Lebenslauf-Vorlagen: Kostenlos & professionell

Der Lebenslauf ist ein entscheidendes Dokument bei einer Bewerbung. Häufig wird er sogar als wichtigster Bestandteil gesehen, da er oft am intensivsten betrachtet wird. Daher ist es ganz besonders wichtig, dass der Lebenslauf immer individuell an die jeweilige Stelle und den jeweiligen Arbeitgeber angepasst ist.

Eine Lebenslauf-Vorlage ist dafür eine gute Grundlage, da sie wie ein roter Faden ist, an dem Bewerber sich entlanghangeln können. Auch ohne die vorherige Lektüre eines Bewerbungsratgebers können so bereits ordentliche Lebensläufe erstellt und die gravierendsten Fehler vermieden werden. Nachfolgend findet sich daher eine Auswahl von Lebenslauf-Vorlagen, die kostenlos für Word heruntergeladen und individuell angepasst werden können. Zur einfacheren Bearbeitung enthält jede Lebenslauf-Vorlage bereits Muster-Inhalte und -Formulierungen.

Muster & Vorlagen: Professionelle Designs für den Lebenslauf kostenlos herunterladen

Vorlage / Muster: Lebenslauf 1
Vorlage / Muster: Lebenslauf 1
Vorlage / Muster: Lebenslauf 2
Vorlage / Muster: Lebenslauf 2
Vorlage / Muster: Lebenslauf 3
Vorlage / Muster: Lebenslauf 3
Vorlage / Muster: Lebenslauf 4
Vorlage / Muster: Lebenslauf 4
Vorlage / Muster: Lebenslauf 5
Vorlage / Muster: Lebenslauf 5
Vorlage / Muster: Lebenslauf 6
Vorlage / Muster: Lebenslauf 6
Vorlage / Muster: Lebenslauf 7
Vorlage / Muster: Lebenslauf 7
Vorlage / Muster: Lebenslauf 8
Vorlage / Muster: Lebenslauf 8
Vorlage / Muster: Lebenslauf 9
Vorlage / Muster: Lebenslauf 9
Vorlage / Muster: Lebenslauf 10
Vorlage / Muster: Lebenslauf 10
Vorlage / Muster: Lebenslauf 11
Vorlage / Muster: Lebenslauf 11
Vorlage / Muster: Lebenslauf 12
Vorlage / Muster: Lebenslauf 12
Vorlage / Muster: Lebenslauf 13
Vorlage / Muster: Lebenslauf 13

Wie schreibe ich einen guten Lebenslauf?

Wie schreibe ich einen Lebenslauf? Diese Frage stellen sich nicht nur Bewerber, die zum ersten Mal eine Bewerbung schreiben. Wer sich vor längerer Zeit zuletzt um einen neuen Job bemüht hat, ist womöglich aus der Übung – außerdem kann es gut sein, dass sich die Gepflogenheiten zwischenzeitlich geändert haben. Deshalb ist es wichtig, dass du weißt, worauf es ankommt, wenn du einen Lebenslauf erstellst.

Die zahlreichen Lebenslauf-Vorlagen für Word, die du auf bewerbungsvorlage.org findest, dienen dir dabei als Unterstützung. Die kostenlosen Lebenslauf-Vorlagen zeigen dir nicht nur, wie ein Lebenslauf optisch gestaltet werden könnte. Sie geben dir auch einen Überblick darüber, wie ein Lebenslauf strukturiert werden kann und welcher Inhalt typisch ist.

Professionelle Lebenslauf-Vorlagen für Word kostenlos herunterladen

Wenn du deinen Lebenslauf erstellst, solltest du wissen, was dabei wichtig ist. Lies dir Bewerbungstipps durch, kaufe dir aktuelle Bewerbungsratgeber oder sprich mit Bekannten und Freunden, die sich auskennen. Dieses theoretische Wissen ist für Bewerbungen essenziell. Anschaulicher wird es durch Lebenslauf-Vorlagen. Lebenslauf-Muster, wie du sie auf bewerbungsvorlage.org findest, zeigen dir auf einen Blick, wie ein Lebenslauf aufgebaut ist.

Anhand verschiedener Lebenslauf-Beispiele siehst du schnell, welche Möglichkeiten du bei Aufbau und Design des Lebenslaufs hast. Auch die unterschiedlichen Effekten von verschiedenen Schriftarten, Größen und Farben sind dadurch ersichtlich.

Die Lebenslauf-Vorlagen sind mit Word erstellt. Alle Lebenslauf-Vorlagen stehen zum Download und sind völlig kostenlos. Anschließend kannst du die Lebenslauf-Muster in Word beliebig verändern, bis du zufrieden mit dem Ergebnis bist. Je besser du dich in deinem Lebenslauf wiederfindest – sowohl beim Inhalt als auch beim Design –, desto besser ist meist auch die Wirkung dieses wichtigen Dokuments.

Lebenslauf erstellen: Wie du den Lebenslauf richtig schreibst

Wusstest du, dass die meisten Personalchefs zuerst den Lebenslauf ansehen, bevor sie den Rest der Bewerbung in Augenschein nehmen? Anhand deines Werdegangs können sie sehen, ob du prinzipiell zum Unternehmen passt und die passenden Vorerfahrungen und Schlüsselqualifikationen mitbringst. Sieht der Entscheidungsträger nicht sofort, dass das bei dir der Fall ist, kann es sein, dass er deine Bewerbung beiseitelegt.

Deine Aufgabe ist es deshalb, den Lebenslauf so zu schreiben, dass der Personaler dort alles findet, wonach er gesucht hat. Bringe deinen Lebenslauf in das übliche Format und gliedere ihn sinnvoll. Lebenslauf-Vorlagen zeigen dir, wie es geht. Überschriften für die jeweiligen Rubriken sind essenziell, um dem Personalchef Orientierung zu bieten. So kann er sofort nachlesen, welchen Abschluss du hast oder welchen Tätigkeiten du zuletzt nachgegangen bist.

Den Lebenslauf für einen bestimmten Arbeitgeber anpassen

Ein guter Lebenslauf ist individuell verfasst. Wenn du deinen Lebenslauf schreibst, solltest du keine alten Vorlagen verwenden – jedenfalls nicht, ohne sie von Grund auf anzupassen. Schneide deinen Lebenslauf so gut es geht auf einen bestimmten Arbeitgeber zu. Welche Erfahrungen du erwähnen solltest, lässt sich nicht pauschal beantworten. Zwar sind deine letzten Jobs nahezu immer relevant, schon allein, damit sich keine Lücke im Lebenslauf ergibt. Ob du als Berufseinsteiger einen Nebenjob erwähnst, deine Zeit als Au-Pair angibst oder welches Hobby du nennst, hängt jedoch vom jeweiligen Unternehmen ab.

Orientiere dich an der Stellenausschreibung, wenn du deinen Lebenslauf erstellst in Word oder eine Lebenslauf-Word-Vorlage auf dich zuschneidest. Welche Voraussetzungen nennt der Arbeitgeber? Welche Erfahrungen, welche Kompetenzen und welche Soft Skills sind ihm erklärtermaßen wichtig? Indem du diese Aspekte aufgreifst, zeigst du dich als passender Bewerber. Das setzt natürlich voraus, dass du diese Qualifikationen auch tatsächlich vorweisen kannst.

Welche Erfahrungen sollten im Lebenslauf erwähnt werden?

Nicht nur bei der Auswahl der Stationen und Fähigkeiten, die es überhaupt in deinen Lebenslauf schaffen, kommt es auf die Wünsche eines bestimmten Arbeitgebers und die Ausgestaltung der Stelle an. Auch bei der Tätigkeitsbeschreibung früherer Jobs solltest du überlegen, welche Aspekte du nennen kannst, die den Entscheidungsträger womöglich besonders ansprechen.

Du bewirbst dich für eine Führungsposition, hast bisher aber keine inne? Dann interessiert diesen Arbeitgeber wahrscheinlich besonders, dass du eine Projektgruppe geleitet hast. Bei einer anderen Bewerbung ist womöglich wichtiger, dass du Kampagnen erstellt und koordiniert hast. Welche Informationen du in den Lebenslauf aufnimmst, ist somit immer eine Einzelfallentscheidung.

Noch ein Tipp: Verwende Schlüsselbegriffe, mit denen der Personaler etwas anfangen kann und nach denen er womöglich sogar sucht. Auch hierbei ist die Stellenausschreibung aufschlussreich. Du solltest jedoch nicht jede dort genannte Voraussetzung wortwörtlich in deinem Lebenslauf unterbringen – das fällt wahrscheinlich auf und lässt deine Angaben unglaubwürdig wirken.

Lebenslauf gestalten: Was beim Design des Lebenslaufs wichtig ist

Ein gutes Design wertet deinen Lebenslauf auf. Dazu kannst du unsere Lebenslauf-Vorlagen kostenlos nutzen und sie so verändern, dass sie optimal zu dir und dem Arbeitgeber passen, bei dem du dich bewerben möchtest. Das Design deiner Bewerbung rundet den Inhalt ab. Eine ansprechende Optik kann zwar keine mangelnden Qualifikationen ausbügeln. Trotzdem hat sie oft einen größeren Effekt auf Personalverantwortliche, als viele Bewerber meinen.

Versetze dich in die Lage eines Personalers: Er kennt den Bewerber – also dich – nicht. Alles, was er hat, ist deine Bewerbung. Nur, wenn er die richtigen Schlagworte liest und erkennen kann, dass du qualifiziert für die Stelle bist, hast du eine reelle Chance, zum Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden.

Zumindest indirekt wirkt sich auch das Design deiner Bewerbung auf deine Chancen aus. Je professioneller deine Unterlagen gestaltet sind, desto eher kommst du als seriöser und engagierter Kandidat rüber, der sich aus Sicht des Personalers wahrscheinlich nicht nur bei seiner Bewerbung Mühe gibt, sondern auch im Job. Auf bewerbungsvorlage.org findest du Lebenslauf-Vorlagen für Word-Dokumente in unterschiedlichen Designs. Manche Lebenslauf-Muster zum Download sind dezent gestaltet, andere etwas mutiger. Alle zeigen dir, wie der Lebenslauf modern mit Vorlagen gestaltet werden kann.

Tipps zu Farbwahl und Layout des Lebenslaufs

Ein stimmiges Design rundet den Inhalt deines Lebenslaufs ab. Wichtig ist darüber hinaus, dass es für einen übersichtlichen Lebenslauf sorgt. Übersichtlichkeit ist für Personaler ein wichtiges Kriterium. Sie haben meist wenig Zeit und möchten auf einen Blick alle wichtigen Informationen über einen Bewerber erfassen können. Das Design sollte deinen Lebenslauf immer unterstreichen, aber den Inhalt niemals überlagern.

Farben, Symbole und andere gestalterische Optionen können den Lebenslauf abrunden. Allzu farbenfroh sollte das Ergebnis jedoch nicht sein. Gerade in konservativen Bereichen schätzen die meisten Personalchefs einen seriösen Look der Bewerbung. Das erreichst du eher, wenn du eine einzige Farbe dezent einsetzt, als wenn dein Lebenslauf gleich mehrere grelle Farben beinhaltet. Unsere Lebenslauf-Downloads zeigen dir, wie es geht.

Wähle lieber dunkle Töne oder Pastellfarben – sie wirken professioneller als ein leuchtendes Pink oder ein feuriges Rot. Du kannst dich bei der Farbwahl auch am Corporate Design des Unternehmens orientieren, bei dem du dich bewirbst. Indem du dieselbe Farbe aufgreifst, zeigst du, dass es sich um eine maßgeschneiderte Bewerbung handelt. Wenn du deinen Lebenslauf kostenlos und professionell gestalten möchtest, kannst du dich von den Lebenslauf-Mustern auf bewerbungsvorlage.org inspirieren lassen.